logo pg Hammelburg

So der Titel eines Faltblatts, der/das ausdrücken soll: Kirche verändert sich. Anlass für das Erscheinen ist die Bildung des neuen "Pastoralen Raums Hammelburg".

Der Flyer will über das informieren, was auf uns zukommt mit dem Pastoralen Raum. Der vernetzt unsere Pfarreiengemeinschaft mit 3 Nachbarinnen (Diebach, Elfershausen und Oberthulba) und wird für insgesamt ca. 16.000 Katholik*innen in 30 Einzelgemeinden da sein. Damit nicht der Eindruck entsteht, das sei nur ein struktureller Vorgang und nur aus der Not des weniger werdenden Personals geboren, ist es sinnvoll, diese Veränderung positiv anzunehmen: Wie können wir uns als Kirche "neu aufstellen"?

An Heiligabend gab es auch dieses Jahr die "kleine Christmette" für Familien mit Krippenspiel. Kinder, Jugendliche und Erwachsenen gestalteten sie in der Stadtpfarrkirche - allerdings (fast) unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Die konnte aber über das Internet mitfeiern.

Tipp zum Verschenken oder Sichselberschenken

"Advent - Advent" ist eine "Literarische Zeitreise in 24 Tagen" überschrieben, die Bianca Volkert herausgegeben hat. Sie vereint 24 Gedichte von Johanna Liebling mit ebenso vielen eigenen Gedanken, "wie es sein könnte". Den Erlös aus dem Verkauf spendet sie der Pfarrgemeinde "St. Martin" in Untererthal zur Erneuerung des Kirchenumfeldes.

Mit Johann Sitter, Paul Sitzmann und Niklas Meder (im Foto vorn von links) durfte Pfarrer Thomas Eschenbacher während des Gottesdienstes am ersten Advent drei neue Ministrant*innen für die Pfarrgemeinde "St. Georg" Obereschenbach begrüßen.

HAB Mut und Zuversicht!

"Fürchte dich nicht,
denn ich bin mit dir."

Bibel, Buch des Propheten Jesaja,
Kapitel 41, Vers 10

 

Was mein Leben "reicher" macht
"HAB Mut und Zuversicht!" - Leicht geschrieben oder gesagt. Aber auch tauglich für den Alltag?
Da bräuchte ich dann doch einen Hinweis, woher sie kommen sollen: dieser "Mut" und diese "Zuversicht". Woher ich sie nehmen oder wer mir dazu verhelfen kann …

Wer leitet eigentlich die Wort-Gottes-Feiern in unserer Pfarreiengemeinschaft?
Zum aktuellen Stand der Gottesdienstbeauftragten

In der Vergangenheit hatten wir einen kleinen "Stamm" von Gottesdienstbeauftragten. Inzwischen haben mehrere von ihnen auf eigenen Wunsch ihren Dienst beendet.

Gemeindereferentin Cornelia Stockmann

Liebe Mitchristen,
bei mir steht ein Abschied auf Zeit an. Wie die meisten von Ihnen wohl schon mitbekommen haben, erwarten mein Mann und ich im Januar unser erstes Kind. Seit November bin ich im Mutterschutz. Wir freuen uns sehr auf die Geburt unseres Kindes und auf das Leben als Familie.
Jetzt sage ich erst einmal: "Bis bald!"

Einführung der neuen Ministrant*innen in Hammelburg

Leider konnte im vergangenen Jahr keine Ministranten-Einführung stattfinden. Dafür traten im Oktober gleich sieben neue Ministrant*innen zum ersten Mal vor den Tisch des Herrn.

Die evangelische und die katholische Kirchengemeinde Hammelburg veranstalten alle zwei Jahre eine ökumenische Wallfahrt. Diesmal gab es am 9. Oktober um und auf dem Sodenberg Impulse zu den Leitgedanken: "Landkreisgrenze - Wettergrenze - hartes Gestein - Abgrund. Aber auch Aussicht in die Weite von einer weithin sichtbaren Erhebung ..."

­