logo pg Hammelburg

Freut euch und seid stark! 

Diakon Manfred Müller:

Ein Mutmacher will es sein, unser Jahresmotto 2023. Bezüge dazu in der Bibel gibt es einige. Besonders verbunden bin ich seit 10 Jahren mit dem folgenden Bibelvers:

„Freut euch
mit den Fröhlichen
und weint
mit den Weinenden (Traurigen)“

(Brief an die Römer 12,15)

Seit meiner Diakonenweihe 2012 begleitet mich dieser Vers. Ich möchte ihn im Blick auf unser Jahresmotto deuten.

Ein Spruch, den man sich zu einem besonderen Ereignis im Leben aussucht, soll so etwas wie ein Motto, eine Überschrift über den weiteren Lebensweg sein. So war das auch bei uns fünf Diakonen. Und so verstehe ich es bis heute als Auftrag für mich persönlich, aber auch als Auftrag für unsere Kirche, unsere Gemeinden. Ja, als Auftrag für alle, die sich bei uns engagieren. Das Leben zu teilen, frohe Momente und Sorgen, Glück und Leid, darum geht es.

Die erste Frage ist nicht: Glaubst du an Gott? Bist du anständig? Passt mir dein Gesicht oder nicht? Die erste Frage ist, wie es Jesus sagt: „Was willst du, dass ich dir tun soll?“ Oder anders: Was beschäftigt dich in deinem Leben? Wo kann ich für dich da sein? Was kann ich mit dir tragen? Jesus hat ja auch keinen „Glaubenspass“ verlangt, sondern er hat zugehört und geholfen.

Die Freude zu teilen, auch das gehört dazu. Das Leben ist voller Überraschungen und voller glücklicher Momente. Das dürfen wir erleben, genießen, miteinander feiern! Auch dafür gibt es in der Hochzeit zu Kana, bei der Jesus in der Not mal eben 600 Liter Wasser in Wein verwandelt, ein deutliches biblisches Beispiel.

Gott will für niemanden auf Dauer Trauer und Leid. Er erspart es uns nicht, das ist wahr. Aber er sieht in uns frohe, glückliche und starke Menschen. Dass wir „das Leben in Fülle haben“, hat Bischof Friedhelm immer wieder als Kernsatz Jesu hervorgehoben. Davon bin ich in meinem Glauben fest überzeugt. Und wir können einander darin bestärken. In der Gemeinschaft trägt man leichter am Leid und der Trauer, freut sich aber auch stärker an den Sonnenseiten des Lebens.

Ihnen allen Gottes Segen im Neuen Jahr 2023 !
Ihr Diakon Manfred Müller
für das gesamte Seelsorgeteam

Nachrichten

25 Jahre "Sing´n´Swing"

Das Hammelburger Ensemble "Sing'n'Swing" feiert "Silbernes": Seit 25 Jahren präsentiert die Gruppe unter Leitung von Paul Oschmann Pop, Rock, Jazz, Swing, A-Cappella-Gesang oder auch mal einen Gospel ...

Euch schickt der Himmel

Bundesweite "72-Stunden-Aktion" hat von Donnerstag bis Sonntag, 18. - 21. April, "die Welt ein bisschen besser" gemacht. In unserer Pfarreiengemeinschaft haben sich Ministrant*innen mit einem ...

Neuer Weihbischof heißt Paul Reder

Papst Franziskus ernennt Teampfarrer im Pastoralen Raum Schweinfurter Mainbogen mit Sitz in Heidenfeld zum Weihbischof in Würzburg Paul Reder ist neuer Weihbischof in Würzburg. Papst Franziskus ...

Jugendliche empfangen Sakrament der Firmung

26 Jugendliche unserer Pfarreiengemeinschaft haben sich in den letzten Monaten mit dem "Stark!Weg" vorbereitet. Jetzt war es so weit: Weihbischof Ulrich Boom spendete ihnen im Rahmen einer Messfeier ...

Zwei Jahre Krieg - zwei Jahre Mahnwache

Seit dem 24. Februar 2022 tobt der Angriffskrieg Russlands in der Ukraine. Und seit dem 25. Februar 2022 finden Mahnwachen gegen diesen und andere Kriege auf dem Hammelburger Marktplatz statt. ...

Stabwechsel am Mittagstisch in Hammelburg

Lydia Kamm gibt Verantwortung nach 15 Jahren ab 1 ½ Jahrzehnte lang hat Lydia Kamm das "Gemeinsame Mittagessen" im Johannes-Martin-Haus organisiert. Zusammen mit der Kolpingsfamilie, ...

­