logo pg Hammelburg

Der schon im vergangenen Herbst vom Würzburger Bischof Dr. Franz Jung umschriebene "Pastorale Raum Hammelburg" ist nun auch offiziell "errichtet": In einer feierlichen Messe mit Vertreter*innen aller Gemeinden des Gebiets übergab Generalvikar Dr. Jürgen Vorndran die Urkunde an Andreas Wacker, Mitglied der"Koordinationsgruppe" für den Raum.

 Die Hammelburger Stadtpfarrkirche bot nur Platz für je zwei Vertreter*innen der 30 Pfarrgemeinden, Kuratien und Filialen mit rund 16.000 katholischen Christ*innen, die zum Pastoralen Raum gehören. Interessierte konnten den Gottesdienst aber über den "YouTube"-Kanal der Pfarrgemeinde St. Johannes verfolgen.

                               Das Pastoralteam des neuen Pastoralen Raums Hammelburg mit Ministrant*innen (hinten) und Generalvikar Vorndran (vorn links; weitere Namen unten im Text) (Foto: Barbara Oschmann)

Neben den Gemeindemitgliedern nahmen die meisten Personen des "Pastoralteams" teil (siehe Foto oben und Namen unten): Das sind alle haupt- und nebenamtlichen Seelsorger*innen im Raum sowie einige freiwillig Engagierte aus den beteiligten Pfarreiengemeinschaften. Auch mehrere der Mitarbeiterinnen in den Pfarrbüros waren dabei. Anwesend waren schließlich Vertreter*innen der fünf politischen Kommunen, auf deren Gebiet der Pastorale Raum liegt, darunter Landrat Thomas Bold und der Hammelburger Bürgermeister Armin Warmuth.

Musikalisch begleiteten die Messfeier die Band "Project Heaven" ("Saalekreuz"), Kantor Dieter Blum an der Orgel und Theo Busch als Kantor. Auch zwei Ministrant*innen aus jeder Pfarreiengemeinschaft waren dabei. Und im Hintergrund sorgten das Team um Küster Michael Brendan und das Videoteam für das Gelingen der Errichtungsfeier.

Der neue Pastorale Raum besteht aus den vier Pfarreiengemeinschaften:

Beauftragt bzw. vorgestellt wurden

  • Pfarrer Thomas Eschenbacher als "Moderator". 
    Er sagte über den neuen Raum: "Er soll nicht nur eine neue Struktur sein, sondern ein Gewinn für alle Beteiligten."
  • Diakon Manfred Müller als "Koordinator";
  • die weiteren Mitglieder der "Koordinationsgruppe": Neben Eschenbacher und Müller sind das
    Gemeindereferentin Monika Hufnagel ("Saalekreuz"),
    Teampfarrer Blaise Okpanachi ("Thulbatal"),
    Sturmius Schneider ("Sturmiusberg") und
    Andreas Wacker ("Sieben Sterne"). 
    Koordinator Müller sagte darüber: "Wir sind das Kernteam, das das Zusammenwachsen vorbereitet und begleitet."
  • die Teampfarrer: Neben Eschenbacher und Okpanachi sind das
    Pfr. Paul Kowol ("Sturmiusberg") und
    Pfr. Norbert Wahler ("Saalekreuz").
  • die Mitglieder des "Pastoralteams" (siehe Foto):
    vorn von links, neben dem Generalvikar: Blaise Okpanachi, Thomas Eschenbacher, Monika Hufnagel, Manfred Müller, Sturmius Schneider, Andreas Wacker, Norbert Wahler und Paul Kowol;
    dahinter von links: Militärpfarrer Sebastian Herbert, Diakon Klaus Eckert ("Saalekreuz"), Pastoralassistent Christian Storath ("Sieben Sterne"), Wolfgang Halbig, Marga Bös und Doris Leuner (alle "Thulbatal"), Diakon Ewald Bahn ("Sieben Sterne"), Theo Busch ("Sturmiusberg"), Pastoralreferent Markus Waite und Diakon Waldemar Mützel (beide "Sieben Sterne"), Gemeindereferentin Petra Strauß ("Thulbatal"), Alois Knüttel ("Saalekreuz"), Theresia Schodorf-Friedrich (Gemeindecaritas Bad Kissingen) und Pastoralreferentin Elke Wallrapp ("Saalekreuz").
    Es fehlen Bernd Keller (Ehe- und Famliienseelsorge) und Roland Lutz (Jugendseelsorge, beide Bad Kissingen).

Schon jetzt haben die Seelsorger*innen begonnen, gegenseitig auszuhelfen, z.B. bei Beisetzungen. Es soll aber im Wesentlichen bei festen Zuordnungen bleiben, damit Gläubige und Seelsorger*innen die Chance behalten, sich persönlich zu kennen. Dazu Moderator Eschenbacher: "Die Pfarrgemeinden dürfen und sollen selbst mitsorgen. Wir wollen nicht alles zentralisieren." Deshalb gibt es auch weiterhin mehrere Pfarrbüros, und die Kirchenstiftungen behalten ihre Eigenständigkeit. Noch einmal Eschenbacher: "Vieles muss noch wachsen."

Markus Waite

                               Die Koordinationsgruppe des Pastoralen Raums Hammelburg (Foto: Markus Waite)

 

 

                               Die Teampfarrer des Pastoralen Raums Hammelburg (neben Moderator Thomas Eschenbacher) mit Generalvikar Vorndran (links) (Foto: Markus Waite)

 

 

PastRaum Errichtung 220116 Band ProjectHeaven OschmannBa 562Die Band "Project Heaven" (Pfarreiengemeinschaft "Saalekreuz") sorgte musikalisch für frischen Wind (Foto: Barbara Oschmann)

Nachrichten

Kardinal Filipe zu Gast in Untererthal

Über einen historischen Besuch durfte sich die Pfarrgemeinde Untererthal freuen, denn einen Kardinal hatte sie bisher noch nie begrüßen dürfen. Groß war deshalb die Freude, als die Namen der ...

Pfarrer Uwe Hartmann verstorben

Plötzlich und unerwartet ist Pfarrer Uwe Hartmann, Teampfarrer im Pastoralen Raum Kitzingen und Wallfahrtsseelsorger in Dettelbach, im Alter von 54 Jahren am Freitag, 5. August, gestorben. Als Kaplan ...

Pfarrer Edwin Erhard verstorben

farrer Edwin Erhard ist am Montag, 18. Juli, im Alter von 75 Jahren plötzlich in Münnerstadt verstorben. Sein Tod lässt uns traurig zurück. Wir empfehlen ihn Gottes guten Händen. Am 27. Juli feierten ...

30 Jahre an der Orgel in Hammelburg

... und weit darüber hinaus: Pfarrer Thomas Eschenbacher dankte Dieter Blum während des Gottesdienstes zum Patrozinium "St. Johannes der Täufer" am 26. Juni in der Stadtpfarrkirche für seinen treuen ...

Aussichten, die beflügeln

Zu einem gemeinsamen Gottesdienst waren die Katholik*innen unseres neuen Pastoralen Raums Hammelburg am 25. Juni auf die Trimburg eingeladen. Die gut besuchte Messfeier war inhaltlich und musikalisch ...

Monsignore Karlheinz Frühmorgen verstorben

Oberstudienrat a. D. Monsignore Karlheinz Frühmorgen ist am 13. Juni verstorben. Nach dem Requiem in der Stadtpfarrkirche wurde er am 20. Juni auf dem Hammelburger Friedhof beerdigt. Frühmorgen ...

­