logo pg Hammelburg

Anders als im letzten Jahr konnten wieder Hausbesuche in unserer Pfarreiengemeinschaft stattfinden
Spender*innen waren besonders großzügig

Zunächst stand auch in diesem Jahr diese Aktion unserer Pfarreiengemeinschaft (PG) in den Sternen: Die vierte Coronawelle machte langfristige Planung unmöglich. Nach einigem Ringen, aber am Ende doch mit viel Vorfreude und Einsatzbereitschaft konnten die Sternsinger*innen die Häuser in und um Hammelburg besuchen - wenn auch mit Einschränkungen.

Nachdem ein Weg für die Durchführung gefunden worden war, galt es nicht nur, Sternsinger-Kinder zu finden, sondern auch einige Erwachsene, z.B. als Aufsichtspersonen für Corona-Selbsttests.

Auch wenn bei den Aussendungsgottesdiensten die Gruppen Abstand halten mussten, tat das der Motivation und der Vorfreude der Kinder und Jugendlichen keinen Abbruch. Denn sie durften sich endlich mal wieder beteiligen, nachdem die Aktion im letzten Jahr ohne Hausbesuche stattgefunden hatte: Bei schönem "Dreikönigswetter" zogen die insgesamt ca. 90 Sternsinger*innen in den Orten der PG durch die Straßen. In Hammelburg waren beispielsweise 29 Kinder und Jugendliche in 8 Gruppen unterwegs, in Pfaffenhausen 8 in 2 Gruppen.

Das Motto der diesjährigen Aktion Dreikönigssingen lautet passenderweise "Gesund werden, gesund bleiben - ein Kinderrecht weltweit". Die Sternsingerinnen unterstützen mit ihren eingesammelten Spenden mehrere Projekte des Kindermissionswerkes im Südsudan, in Ägypten und Ghana. Außerdem erfüllten sie den christlichen Auftrag, den Segen Gottes zu den Häusern der Menschen zu bringen - mit dem Segensspruch "20 * C + M + B + 22" in Kreide oder mit Aufkleber an den Türen. Durch ihre Tatkraft und ihr Engagement wurden die Sternsinger*innen so zu wahren Hoffnungsträgern und Lichtbringer*innen für die Kinder in Afrika, aber auch für die Menschen vor Ort.

Stolze Spendenergebnisse

  • Hammelburg (bisher) 2.133 Euro
  • Gauaschach 1.881 Euro
  • Obererthal: gut 1.200 Euro
  • Pfaffenhausen 465 Euro
  • Untererthal 1.807 Euro
  • Untereschenbach 507 Euro

Ein herzliches Dankeschön gilt den Spender*innen, Sternsinger*innen und Helfer*innen bei den sieben Aktionen der PG:
Ohne Euch und Sie wäre eine Durchführung nicht möglich gewesen!

Die Bischöfe haben die Aktion bis zum 2. Februar verlängert. Deshalb können Sie weiterhin für die Projekte in den o.g. Ländern spenden - auch über das Internet.

Christian Storath, Pastoralassistent

Sternsinger*innen Hammelburg 2022 (Foto: Sandra Lutz)Sternsinger*innen Hammelburg 2022 (Foto: Sandra Lutz)

Nachrichten

Kirche mit dir!

So der Titel eines Faltblatts, der/das ausdrücken soll: Kirche verändert sich. Anlass für das Erscheinen ist die Bildung des neuen "Pastoralen Raums Hammelburg". Der Flyer will über das informieren, ...

Krippenspiel in Hammelburg

An Heiligabend gab es auch dieses Jahr die "kleine Christmette" für Familien mit Krippenspiel. Kinder, Jugendliche und Erwachsenen gestalteten sie in der Stadtpfarrkirche - allerdings (fast) unter ...

Literarisch durch den Advent

Tipp zum Verschenken oder Sichselberschenken "Advent - Advent" ist eine "Literarische Zeitreise in 24 Tagen" überschrieben, die Bianca Volkert herausgegeben hat. Sie vereint 24 Gedichte von ...

Mini-Nachwuchs in Obereschenbach

Mit Johann Sitter, Paul Sitzmann und Niklas Meder (im Foto vorn von links) durfte Pfarrer Thomas Eschenbacher während des Gottesdienstes am ersten Advent drei neue Ministrant*innen für die ...

Unser Jahresmotto 2020 / 2021

HAB Mut und Zuversicht! "Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir."Bibel, Buch des Propheten Jesaja, Kapitel 41, Vers 10   Was mein Leben "reicher" macht "HAB Mut und Zuversicht!" - Leicht ...

Gottesdienstbeauftragte in unserer Pfarreiengemeinschaft

Wer leitet eigentlich die Wort-Gottes-Feiern in unserer Pfarreiengemeinschaft? Zum aktuellen Stand der Gottesdienstbeauftragten In der Vergangenheit hatten wir einen kleinen "Stamm" von ...

­