logo pg Hammelburg
Auf 56 Jahre Pfarrgemeinderat bringen es 5 Frauen, die in Untereschenbach am 24. März dankbar aus diesem Gremium verabschiedet wurden. - Wie es ohne Pfarrgemeinderat weitergeht

Pastoralassistentin Lisa Hippe und Pfarrvikar Alexander Berger nahmen als Vertreter/in des Seelsorgeteams der Pfarreiengemeinschaft Verabschiedung, Dank und Segen im Palmsonntags-Gottesdienst vor:

  • Dagmar Bayer:
    12 Jahre als Schriftführerin
  • Mareike Bayer:
    8 Jahre
  • Beatrix Dragun-Arheidt:
    12 Jahre
  • Monika Hoffmann:
    12 Jahre als 2. Vorsitzende
  • Andrea Klubertanz:
    12 Jahre als Vorsitzende

 

Information zum Pfarrgemeinderat

Bis zur nächsten Wahl 2022 wird es in Untereschenbach keinen Pfarrgemeinderat geben. Es haben sich leider keine Kandidat/innen gefunden, die bereit waren, dieses Amt für die nächsten vier Jahre zu übernehmen.

Die Filiale Untereschenbach behält dennoch ihr Stimmrecht im Gemeinsamen Ausschuss der Pfarreiengemeinschaft.

Damit die bisherigen Aufgaben des Pfarrgemeinderates weiter erfüllt werden können, ist es uns gelungen, eine „Arbeitsgemeinschaft Pfarrgemeinde" ins Leben zu rufen, die sich ohne Mandat und ohne zeitliche Verpflichtung jeweils für ein ein Jahr zur Verfügung stellt. Diese Personen übernehmen selbstverantwortlich jeweils nach Möglichkeit eine oder mehrere Aufgaben über das ganze Jahr verteilt. Wir danken diesen Personen für ihr Engagement für die Gemeinde!
Selbstverständlich ist jede weitere Person in der Arbeitsgemeinschaft willkommen, die sich in die Gemeinde einbringen möchte. Wer Interesse hat, kann sich gerne bei Dagmar Bayer melden, Telefon 5312.

Dagmar Bayer wird auch in Zukunft den Pfarrbrief schreiben und verteilen.

­