logo pg Hammelburg

50 Menschen zwischen 6 und 66 aus unserer Pfarreiengemeinschaft und darüber hinaus ließen sich zum allerersten Gottesdienst des Jahres im Steinthal locken. Bei guter Stimmung und bestem Sommerabendwetter kamen Lied- und Textauswahl auch jung gebliebenen "Alt-Jugendlichen" entgegen.

Das neu formierte Team um Pastoralassistent Christian Storath (Magdalena Brendan, Chantal-Sophie Genzler, Sophia Hose und Philipp May) wurde von einer kleinen, aber feinen Band unterstützt (Malte Schilling am Cajón, Pfarrer Thomas Eschenbacher an der Gitarre und Diakon Manfred Müller, Gesang).

Der einem Lied entlehnte Titel des Gottesdienstes "Unterwegs in eine neue Zeit" spielte mit dem Gedanken, dass durch die Lockerungen der Corona-Krise Vieles wieder neu anfängt. Für alle neuen Wege baten die Teilnehmenden um Gottes Schutz und Begleitung mit Gebeten, Bibeltexten und mitreißenden "neuen geistlichen Liedern" wie "Weite Räume meinen Füßen", "Wagt euch zu den Ufern" oder "Ein Funke aus Stein geschlagen".

Kontakt Jugendgottesdienst-Team 
Pastoralassistent Christian Storath
Telefon 09732 2018
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


MEHR zu unseren Jugendgottesdiensten und Rückblick auf vergangene Jugendgottesdienste "Go(o)dTIme" >

 

Nachrichten

St. Martin goes YouTube

Martinszüge mit Laternen waren nicht möglich. Aber wer hätte das gedacht, den Heiligen Martin stattdessen im Internet zu treffen? Wer's nicht glaubt, kann erleben, wie Ida, Amelie und Antonia mit ...

Auf der Spur der Nächstenliebe

Am 8. November 397 starb Martin von Tours, einer der bekanntesten und beliebtesten Heiligen. Als Namenstag wird der Tag seines Begräbnisses, der 11. November, gefeiert. Mit Martinszügen erinnern wir ...

Erinnerung an den 9. November 1938

Üblicherweise gedenken wir am 9. November in einer gut besuchten Feier der Reichspogromnacht 1938. Diesmal war "wegen Corona" alles anders: Das Gedenken fand im ganz kleinen Rahmen und nicht ...

Keine gemeinsamen Friedhofsgänge an Allerheiligen

Die Pandemie hat auch an Allerheiligen ihren "Tribut" gefordert: Die traditionellen Friedhofsgänge an diesem Fest (1. November) sind sonst immer gut besucht und hätten daher zzt. zu Infektionen führen ...

Allerheiligen und Allerseelen in der Familie

Die "Ehe- und Familienseelsorge" des Bistums Würzburg hat eine (digitale) Broschüre herausgegeben, mit der Familien mit Kindern die Feste Allerheiligen und Allerseelen (1. und 2. November) selbst ...

Jugendgottesdienst der Region "erfolgreich" digital gefeiert

Ökumenische Jugendgottesdienste für den Landkreis Bad Kissingen gibt es schon seit ein paar Jahren - immer im Herbst. Sie waren sogar schon im Kissinger Kino zu Gast! Wegen „Corona“ hatte die ...

­