logo pg Hammelburg

Stolzes Ergebnis der Kinder- und Jugendaktion trotz "Corona"

Die Sternsinger-Aktion 2021 erbrachte in der Pfarrgemeinde Hammelburg 2.558,81 Euro (Stand 22.02.2021). Das ist ein ähnlicher Betrag wie in den Jahren zuvor, obwohl aufgrund von "Corona" alles anders war als gewohnt. Denn leider mussten wir am 6. Januar auf die Hausbesuche der drei "Könige" Caspar, Melchior und Balthasar verzichten.

Aber zumindest im Gottesdienst in der Stadtpfarrkirche wirkte eine kleine Abordnung mit: Lea, Miriam und Marta Lutz übernahmen den Minstrantendienst und sprachen am Ende stellvertretend für alle Sternsinger*innen in Hammelburg den Gruß und Segen für die Menschen und ihre Häuser, den sie in anderen Jahren vor den Haustüren sagen. Im Anschluss an den Gottesdienst lagen Tüten zum Mitnehmen aus mit einer "Spendenbox" und den von Pfarrer Thomas Eschenbacher gesegneten Segensaufklebern für zu Hause.

Spenden weiterhin möglich

Da sie an der Aktion unter dem Leitwort "Kindern Halt geben - in der Ukraine und weltweit" bereits Abstriche machen mussten, freuen sich die Sternsinger*innen über eine Spende auch über den Dreikönigstag hinaus:


Video statt Hausbesuch

Ein Highlight unserer Aktion ist ein Video mit Grüßen und Beiträgen der Sternsinger*innen, den wir auf unseren "YouTube"-Kanal veröffentlicht haben.

Wir hoffen, wir können im kommenden Jahr wie gewohnt in die Häuser gehen und die Aktion wieder für alle zum Erlebnis werden lassen!

Für das Vorbereitungsteam
Christian Storath, Pastoralassistent

­