logo pg Hammelburg
Nach Fladungen und zum Kloster Wechterswinkel führte der diesjährige Pfarrausflug der Unter- und Obererthaler ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer.

Fladungen mit seinem Freilichtmuseum war die erste Station des wieder vom Pfarrgemeinderatsvorsitzenden Arnold Eiben bestens organisierten Ausfluges, an dem diesmal 42 Personen teilnahmen. Bei herrlichstem Wetter konnten die dort wieder aufgebauten historischen Gebäude besichtigt werden, die einen guten Einblick in das Landleben der vergangenen Jahrhunderte zeigen.

Anschließend führte die Fahrt über Bastheim zum ehemaligen Zisterzienserinnenkloster Wechterswinkel, in dem sich heute ein Kulturzentrum des Landkreises Rhön-Grabfeld befindet. In der romanischen Klosterkirche feierten wir zusammen mit Diakon Manfred Müller eine Andacht.

In Mittelstreu klang der Tag bei einem gemütlichen Beisammensein aus.

­