logo pg Hammelburg

Ein Tag für den Menschen

Am 3. Juli 2021 feiern wir ein besonderes Jubiläum: Vor 1.700 Jahren hat Kaiser Konstantin den Sonntag zum gesetzlich geschützten arbeitsfreien Ruhetag erhoben.

Der gemeinsame freie Tag ist ein hohes Gut und deshalb in unserem Grundgesetz verankert. Er gehört der Familie, der Kultur, dem Glauben, dem Sport, der Geselligkeit und der Erholung. Der freie Sonntag ist auch Symbol der Freiheit und Kitt der Gesellschaft. Für Christinnen und Christen ist er ein Geschenk Gottes, das für ein Leben in Würde nötig ist - ein Tag für den Menschen.

"Denn:
Ohne Sonntag gäbe es nur Gehetze.
Ohne Sonntag wäre nur Werktag.
Ohne Sonntag keine Zeit für Familienfeiern.
Ohne Sonntag täglich Lärm und LKW-Verkehr.
Ohne Sonntag keine feierlichen Gottesdienste.
Ohne Sonntag … ist alles nichts!"
(KAB Deutschland)

Die Kath. Arbeitnehmerbewegung (KAB) feiert diesen Tag in diesem Jahr ganz besonders, sieht aber auch die Notwendigkeit, für den Erhalt des freien Sonntags zu kämpfen. Denn immer wieder scheint der gesellschaftliche Konsens zu bröckeln, dass ein Ruhetag in der Woche wichtig ist, an dem möglichst viele keine Verpflichtungen haben. Die KAB protestiert gegen Sonntagsöffnungen und gegen die Zunahme der Sonntagsarbeit. Höchstrichterliche Urteile bestätigen sie in ihrem Tun.

Erklär-Video "Die Geschichte des Sonntags" >
(Evangelische Kirche in Hessen und Nassau)

Nachrichten

Fronleichnam auf dem Hammelburger Marktplatz

Schon zum zweiten Mal seit Beginn von "Corona" mussten wir an Fronleichnam auf Prozessionen verzichten. In Hammelburg war der Gottesdienst dennoch denkbar öffentlich ...

Das Angesicht der Erde erneuern

Die diesjährige Pfingstaktion "Ost und West in gemeinsamer Verantwortung für die Schöpfung“ des katholischen Hilfswerks "Renovabis" für kirchliche Aufgaben in Osteuropa stellt Umwelt und Klima in den ...

Schwester Johannita Sell 60 Jahre Ordensfrau

Ehrung im Pfingstgottesdienst der Stadtpfarrkirche Hammelburg durch Pfarrgemeinderats-Vorsitzende Barbara Oschmann: Vor 60 Jahren hat Schwester Johannita Sell ihr Ordensversprechen abgegeben, "den ...

Minis setzen Zeichen für Gemeinschaft

Ministrant*innen aus Hammelburg und Pfaffenhausen gestalteten als Altarbild zu Christi Himmelfahrt eine Weltkugel mit vielen Bewohnern. Wer in den letzten Tagen einen Spaziergang hinauf ins ...

Junge Frau in evangelischer Leitungsfunktion

Wir gratulieren Anna-Nicole Heinrich: Sie wurde am Wochenende zur Präses der Synode der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD) gewählt. Das Besondere daran: Sie ist 25 und jüngste Präses in der ...

Minis bauen Nistkästen

Eine besondere Aktion haben sich die Ministrantinnen und Ministranten aus Unter- und Obererthal einfallen lassen: Mit Spenden des Obst- und Gartenbauvereins Untererthal, der Freiwilligen Feuerwehr ...

­