logo pg Hammelburg

Marie-Ja Rosa Heckmann schenkt uns weitere kreative Impulse für die "Corona-Zeit":

  • ein "paradoxes" Gedicht: siehe unten und
  • eine aktuelle Erweiterung Ihres "JA zu Hammelburg"-Liedes, das ursprünglich zum Stadtjubiläum 2016 entstanden ist.

 

 

Paradox

wir meiden straßen und plätze 
und treffen uns täglich im netz

wir schließen theater und kirchen 
und singen aus offenen fenstern

wir suchen die nähe zu menschen 
und halten zwei meter abstand

wir zeigen unser wahres gesicht 
hinter masken

ein virus lehrt uns zu spüren 
wir sind alle gleich

wir wollen uns nicht infizieren 
und stecken uns an mit hoffnung

wir gehen den kreuzweg alleine 
und alles erblüht

ER zeigt uns den weg durch den tod 
ins leben

Marie-Ja Rosa Heckmann, April 2020

Nachrichten

Erste "öffentliche" Messfeier zu Himmelfahrt

Zur ersten "öffentlichen" Messfeier in unserer Pfarreiengemeinschaft seit über 9 Wochen kam eine kleine Zahl von Gläubigen aus mehreren Ortschaften in der Stadtpfarrkirche zusammen, um das Fest ...

Ausfall der Wallfahrt nach Vierzehnheiligen schmerzt

Von Donnerstag bis Sonntag, 7. - 10. Mai, wären unsere Vierzehnheiligen-Wallfahrer*innen unterwegs gewesen ...

Neue Mitarbeiterin(!) ab Herbst im Seelsorgeteam

Gemeindereferentin Cornelia Schäfer (dann verheiratete Stockmann) wird ab September mit einer halben Stelle in unserer Pfarreiengemeinschaft tätig sein ...

Weißer Sonntag: "Wenigstens" ein Online-Gottesdienst

... und ein Radio-Tipp: Sendung mit Kommunionkind aus Hammelburg! - Am 19. April hätten wir mit den ersten Kindern in der Stadtpfarrkirche Hammelburg die Erstkommunion gefeiert, an den beiden ...

Wiederauferstehung zu Ostern auch bei uns!

Ein Osterfest der besonderen Art haben wir 2020 in unserer Pfarreiengemeinschaft erlebt, und sogar die Medien haben darüber berichtet ...

Gesegnete Ostern!

Gesegnete Ostern wünschen Ihnen allen gerade jetzt das Seelsorgeteam und die Mitarbeiter*innen im Pfarrbüro unserer Pfarreiengemeinschaft,in Pfarrhaus und Sakristei Hammelburg ...

­