logo pg Hammelburg

Caritasverband: "Infektionsschutz geht uns alle an!"
Offener Brief zur Situation der Pflege angesichts von Corona

Bei allen Schutznotwendigkeiten vor dem Corona-Virus und mit speziellem Blick auf die vulnerablen Gruppen sei es erforderlich, dass die notwendigen Schutzmaßnahmen in den Kranken- und Pflegeeinrichtungen auskömmlich und sicher refinanziert werden. Das betont der Caritasverband. Genau so wichtig sei es für die Caritas und ihre Mitarbeiter*innen, dass einheitliche Regelungen getroffen werden und dabei Planungssicherheit besteht.

Caritasvorständin Anne Hilpert-Böse und die Mitarbeiterinnen des Fachbereichs Altenhilfe freuten sich am 7. September über die Teilnahme von Angehörigen, Seniorinnen und Interessierten bei der Aktion "Besuch vor der Tür". Fast 30 Teilnehmer*innen beteiligten sich an einer zweistündigen Aktion zur Abstimmung zum Infektionsschutzgesetz im Bundestag am folgenden Tag..Der Caritasverband für den Landkreis Bad Kissingen e.V. beteiligte sich damit an einer vom Verband katholischer Altenhilfe in Deutschland bundesweit organisierten Veranstaltung.

"Für alle pflegerischen Einrichtungen hat die bestmögliche Versorgung, Pflege und Betreuung der Patienten oberste Priorität. Angesicht der sowieso schon angespannten Personalsituation ist die Mehrbelastung ohne weitere Finanzierung und Absenkung von bürokratischen Abläufen nicht möglich", erklärt Anne Hilpert-Böse für den KCV Kissingen.
"Wir ehoffen uns vom Bundestag, dass das Anliegen aller Pflegebereiche in Deutschland ausreichend berücksichtig wird. Vor allem hoffen wir für unserer Mitarbeiter*innen und ihre Kinder, dass es künftig wieder besser möglich ist, Arbeitszeiten zuverlässig planen zu können.“

Offener Brief das Caritasverbandes im Landkreis Bad Kissingen e.V. >

Aktionstag der Caritas Bad Kissingen am 7. September >

 

Nachrichten

Kardinal Filipe zu Gast in Untererthal

Über einen historischen Besuch durfte sich die Pfarrgemeinde Untererthal freuen, denn einen Kardinal hatte sie bisher noch nie begrüßen dürfen. Groß war deshalb die Freude, als die Namen der ...

Pfarrer Uwe Hartmann verstorben

Plötzlich und unerwartet ist Pfarrer Uwe Hartmann, Teampfarrer im Pastoralen Raum Kitzingen und Wallfahrtsseelsorger in Dettelbach, im Alter von 54 Jahren am Freitag, 5. August, gestorben. Als Kaplan ...

Pfarrer Edwin Erhard verstorben

farrer Edwin Erhard ist am Montag, 18. Juli, im Alter von 75 Jahren plötzlich in Münnerstadt verstorben. Sein Tod lässt uns traurig zurück. Wir empfehlen ihn Gottes guten Händen. Am 27. Juli feierten ...

30 Jahre an der Orgel in Hammelburg

... und weit darüber hinaus: Pfarrer Thomas Eschenbacher dankte Dieter Blum während des Gottesdienstes zum Patrozinium "St. Johannes der Täufer" am 26. Juni in der Stadtpfarrkirche für seinen treuen ...

Aussichten, die beflügeln

Zu einem gemeinsamen Gottesdienst waren die Katholik*innen unseres neuen Pastoralen Raums Hammelburg am 25. Juni auf die Trimburg eingeladen. Die gut besuchte Messfeier war inhaltlich und musikalisch ...

Monsignore Karlheinz Frühmorgen verstorben

Oberstudienrat a. D. Monsignore Karlheinz Frühmorgen ist am 13. Juni verstorben. Nach dem Requiem in der Stadtpfarrkirche wurde er am 20. Juni auf dem Hammelburger Friedhof beerdigt. Frühmorgen ...

­